Zettel: Belastung kein Problem

Aufmacherbild

Kathrin Zettel blickt voller Vorfreude in Richtung Courchevel, wo bereits am Dienstag ein Slalom gefahren wird. Dass nach dem Riesentorlauf am Sonntag in St. Moritz, als die Niederösterreicherin Vierte wurde, nur wenig Zeit zur Regeneration bleibt, ist Zettel egal. "Viel Zeit ist nicht, es geht Schlag auf Schlag, da heißt es entspannt bleiben und das Beste daraus machen. Aber es waren in den vergangenen Wochen eh viele Speed-Rennen, ich freue mich, dass wir wieder am Zug sind."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen