Wetter gefährdet Sölden-Rennen

Aufmacherbild
 

Das Wetter bereitet den Veranstaltern der Weltcup-Rennen in Sölden Sorgenfalten. Für das Wochenende ist ein Wintereinbruch vorhergesagt. Für Sölden wird Schneefall, Wind und Nebel prognostiziert. "Es könnte ein schwieriger Tag werden", meint FIS-Renndirektor Atle Skaardal. "Mir macht vor allem der Nebel Sorge", ergänzt ÖSV-Cheftrainer Mandl. Sollten die Rennen in Sölden abgesagt werden, würden sie laut Regulativ nicht nachgetragen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen