Weltcup in Val d'Isere abgesagt

Aufmacherbild
 

Die in der nächsten Woche geplant gewesenen Weltcuprennen in Val d'Isere sind am Mittwoch endgültig abgesagt worden. Das gibt die FIS am Mittwoch in Beaver Creek bekannt. Der alpine Ski-Weltcup wird nun in Übersee fortgesetzt. Die Herren fahren am Dienstag (6. Dezember) in Beaver Creek einen Riesentorlauf und am Donnerstag (8. Dezember) einen Slalom. Die Damen bestreiten im US-Skiort am Mittwoch (7. Dezember) einen Super G. Einen Termin für die Super-Kombination gibt es noch nicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen