ÖSV-Asse vor Zagreb optimistisch

Aufmacherbild
 

Die ÖSV-Herren bereiten sich in Gaal bei Knittelfeld auf den Slalom in Zagreb am Donnerstag (14:30 Uhr/17:30 Uhr) vor. ÖSV-Slalom-Coach Michael Picher ist zufrieden: "Zum Trainieren ist es gewaltig. Hier hat man seine Ruhe und wir alle Freiheiten. Wir haben viel Salz reingegeben. Damit hatten wir ähnliche Bedingungen wie in Zagreb." Größte rot-weiß-rote Hoffnung ist Alta-Badia-Sieger Marcel Hirscher. "Wenn er es mal richtig erwischt, dann klingelt es brutal."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen