Trainer-Kritik an FIS-Vorschlag

Aufmacherbild
 

Am FIS-Vorschlag, in Zukunft einen Athletensprecher in Jury-Entscheidungen einzubinden, gibt es von Trainer-Seite Kritik. ÖSV-Cheftrainer Berthold sieht im Talk bei ServusTV ein zeitliches Problem: "Wenn ein Athlet ein Rennen gewinnen möchte, dann wird es sicher schwierig, um 6 Uhr früh im Dunkeln mit uns Trainern auf der Piste herumzugeistern." DSV-Alpindirekter Maier ortet Potential für Manipulationen: "Der eine mag Sprünge, der andere lässt sie lieber abtragen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen