Tomba gegen Teambewerb

Aufmacherbild

Alberto Tomba spricht sich in einem Interview in der "Sportbild" für eine Änderung des WM-Programms aus. Der Italiener ist kein Freund des Teambewerbs: "Ich mag den Mannschaftsbewerb nicht. Ski alpin ist ein Einzelsport und die Rennfahrer sind nicht an Teamgeist gewöhnt." Viele würden bei der WM nicht teilnehmen, um sich zu schonen: "Das entwertet das Rennen. Deshalb sollten sie das aus dem Programm streichen, genau wie die Super-Kombi." Die WM sollte demnach nur aus 8 Rennen bestehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen