Svindal: Änderung bei Startregel

Aufmacherbild

Aksel Svindal fordert eine Änderung der Startnummern-Regel im Speedbereich. "Es ist bei vielen Bedingungen schwer, ein Rennen mit hoher Nummer zu gewinnen", so der Norweger. Mit Blick auf Olympia meint er: "Das ist nur alle vier Jahre und ist nicht fair." "Wenn du deine Nummer selbst aussuchst und du hast schlechte Bedingungen, dann ist es dein Fehler. Wenn du aber gezwungen wirst, mit Nummer 22 zu fahren, dann ist es ein Fehler des Systems", so der Abfahrts- und Super-G-Weltcupsieger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen