Saison-Aus für Susanne Riesch

Aufmacherbild
 

Susanne Riesch fällt nach ihrem Trainingssturz in Chile für die gesamte Saison 2011/12 aus. Die Deutsche erlitt einen Bruch des Schienbeinkopfes, einen Kreuzbandriss und eine Meniskus-Verletzung. "Die erste OP wäre geschafft. Jetzt erhole ich mich, und dann kommt das Kreuzband dran. Danach konzentriere ich mich auf die Reha, um im WM-Winter (2012/13, Anm.) wieder voll angreifen zu können", erklärt die Slalom-Spezialistin in einer Aussendung des DSV.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen