Susanne Riesch feiert Comeback

Aufmacherbild
 

Mehr als zwei Jahre Verletzungspause liegen hinter ihr, nun kann Susanne Riesch am Samstag beim Slalom in Levi endlich ihr Comeback geben. Bei einem schweren Trainingssturz im September 2011 hatte sich die jüngere Schwester von Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch einen Trümmerbruch des linken Schienbeinkopfes sowie einen Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung zugezogen. Ihren letzten Weltcup-Einsatz absolvierte die 25-jährige Deutsche am 18. März 2011.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen