Sieg und Kristall für Kostelic

Aufmacherbild
 

Ivica Kostelic schlägt in der Super-Kombination in Sotschi gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Der Kroate wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt das Rennen überlegen vor dem Schweizer Beat Feuz (+ 1,16 Sekunden) und dem Franzosen Thomas Mermillod Blondin (+ 1,77). Zugleich fixiert er damit den Gewinn der kleinen Kristallkugel und baut seine Gesamtweltcup-Führung aus. Dort liegt Kostelic (1.043 Punkte) 70 Zähler vor Feuz. Benjamin Raich wird als bester Österreicher Kombi-Fünfter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen