Sterz beendet ihre Karriere

Aufmacherbild
 

Im Rahmen des Weltcup-Finales in Meribel gibt mit Regina Sterz eine langjährige ÖSV-Läuferin ihren Rücktritt bekannt. Kurz nach ihrer Fahrt im Super G verkündet die 29-jährige Tirolerin ihre Entscheidung im Zielraum. "Die Leidenschaft fürs Rennfahren ist nicht mehr hundertprozentig da. Skifahren tue ich weiter wahnsinnig gerne." Im Weltcup fuhr sie drei Mal auf Platz fünf. "Das sind natürlich Highlights, wenn man vorne dabei ist", so Sterz, die noch keine Pläne für die Zukunft hat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen