Shiffrin: "Ein Reality-Check"

Aufmacherbild

Mikaela Shiffrin startet in Sölden als Mitfavoritin in die neue Saison. "Es ist eine Art Reality-Check", meint die Slalom-Olympiasiegerin, die im Sommer viel Arbeit in RTL und Super G investiert hat. "Es ist nicht so leicht, nach vier Monaten Vorbereitung das erste Rennen zu fahren. Es ist ein großartiger Hang, aber du musst mutig sein." Sie selbst sieht sich als Podestanwärterin: "Aber da sind noch 15 andere Mädchen in der gleichen Position. Ich muss wie ein Stier aus dem Starttor raus."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen