Shiffrin dachte an M. Schild

Aufmacherbild
 

Mikaela Shiffrin nennt ihr Erfolgsgeheimnis für den Sieg beim Slalom von Zagreb. "Im zweiten Lauf habe ich an Marlies (Schild) gedacht und daran, wie stark ihr zweiter Durchgang letztes Jahr war. Ich habe diese Energie gebündelt und es hat funktioniert", so die 17-Jährige. "Snow Queen" zu sein, sei ganz speziell. "Es ist ein unglaubliches Gefühl. Als ich klein war, habe ich mir aus einem Handtuch einen Umhang gemacht. Jetzt habe ich einen echten und freue mich, damit nach Hause zu gehen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen