Shiffrin: "Lektion gelernt"

Aufmacherbild

Mikaela Shiffrin ist nach Rang elf im Levi-Slalom selbstkritisch. "Ich habe den Wettkampf als selbstverständlich genommen. Das ist eine Lektion, die ich für das nächste Mal gelernt habe", so die Slalomweltcup-Siegerin der letzten beiden Saisonen. "Ich bin sehr enttäuscht über meine skifahrerische Leistung. Vom Gefühl her war ich im Training schneller als heute. Ich habe keine Entschuldigungen und niemand zu beschuldigen. Mein Skifahren war einfach schlecht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen