Super-G-Europacup an F. Scheiber

Aufmacherbild
 

Florian Scheiber sichert sich in Sella Nevea vorzeitig den Gesamtsieg im Super-G-Europacup. Dem dreifachen Saisonsieger reicht Rang 8, um bereits vor dem Finale den Gesamtsieg zu fixieren. Damit hat der Tiroler für die Saison 2011/12 einen fixen Weltcup-Startplatz. Auch in der Gesamtwertung behauptet Scheiber seine Führung. Den Tagessieg sichert sich der Franzose Gauthier de Tessieres. Bernhard Graf belegt als bester Österreicher Rang drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen