Super-G-Europacup an F. Scheiber

Aufmacherbild

Florian Scheiber sichert sich in Sella Nevea vorzeitig den Gesamtsieg im Super-G-Europacup. Dem dreifachen Saisonsieger reicht Rang 8, um bereits vor dem Finale den Gesamtsieg zu fixieren. Damit hat der Tiroler für die Saison 2011/12 einen fixen Weltcup-Startplatz. Auch in der Gesamtwertung behauptet Scheiber seine Führung. Den Tagessieg sichert sich der Franzose Gauthier de Tessieres. Bernhard Graf belegt als bester Österreicher Rang drei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen