Schweizer Speed-Trainer tritt ab

Aufmacherbild
 

Walter Hubmann tritt nach nur einer Saison als Trainer der Schweizer Speed-Herren zurück. Der Steirer, der die Gruppe um Patrick Küng, Didier Defago und Beat Feuz erst zu Saisonbeginn übernommen hatte, gibt persönliche Gründe für seinen Rücktritt an. Herren-Chef Walter Hlebayna bedauert: "Mit ihm verliren wir einen erfahrenen Trainer." Hubmann hatte bei SwissSki vom Start weg einen schweren Stand. Schon in Beaver Creek kam es zum Eklat: die Co-Trainer warfen Hubmann Führungsschwäche vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen