Schweizer Skiteam im Pech

Aufmacherbild

Das Verletzungspech bei Schweizer Skiteam hält weiter an. Nadja Jnglin-Kamer zieht sich beim Riesentorlauf-Training in Ushuaia/Argentinien einen Knorpelschaden im rechten Knie zu. Für Jnglin-Kamer bedeutet dies mindestens zwei bis drei Monate Pause. Neben der 28-Jährigen fallen auch Joana Hählen (Kreuzbandriss - Saisonende), Reto Schmidiger (Außenband-Riss im rechten Knie - zwei Monate) und Silvan Zurbriggen (Diskushernie - Ausfalldauer unklar) langfristig aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen