Junges Schweizer Team in Sölden

Aufmacherbild

Die Schweizer Herren schicken beim Weltcup-Auftakt in Sölden ein junges Team ins Rennen. Die Ausnahme im Aufgebot von Neo-Cheftrainer Walter Hlebayna bildet Didier Defago mit 36 Jahren. Die weiteren Starter sind Gino Caviezel (21), Manuel Pleisch (23), Thomas Tumler (23), Elia Zurbriggen (23), Justin Murisier (21) und Sandro Jenal (21). Murisier verpasste wegen zwei Kreuzbandrissen die Saisonen 2011/12 und 2012/13. Jenal feiert sein Debüt im Weltcup.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen