Präsident Schröcksnadel operiert

Aufmacherbild
 

Peter Schröcksnadel hat sich am Samstag einem "WM-Service" unterzogen. Nach dem gut verlaufenen Heilungsprozess seiner vor Jahreswechsel erlittenen Achillessehnenverletzung wurde der ÖSV-Präsident in der Universitätsklinik Salzburg von Dr. Herbert Resch operiert. Es handelte sich um einen arthroskopischen Eingriff an der Schulter, bei dem alte Verletzungen operativ behandelt wurden. Schröcksnadel wurde bereits in häusliche Pflege entlassen und beginnt in den nächsten Tagen mit der Therapie.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen