Schröcksnadel: Relativiert alles

Aufmacherbild

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel reagiert tief betroffen auf den Unfall-Tod von Björn Sieber. "Durch diesen traurigen Anlass relativiert sich alles, was wir tun", so der Tiroler. Auf die Frage einer Absage des Weltcup-Auftakts antwortet der ÖSV-Präsident: "Das wäre sicher nicht in Björns Sinn." Sportdirektor Hans Pum: "Unsere Sportler verbringen mehr Zeit miteinander als mit mit ihren Familien. Dadurch entstehen tiefe Freundschaften und dementsprechend weh tut es."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen