Slalom-Olympiasieger verstorben

Aufmacherbild
 

Der Vorarlberger Othmar Schneider ist in der Nacht auf Dienstag völlig unerwartet im Alter von 84 Jahren verstorben. Der gebürtige Lecher gewann 1952 in Oslo Slalom-Gold und war Vorarlbergs erster männlicher Olympiasieger. 1956 beendete Schneider seine Karriere und wurde Skilehrer in den USA, ab 1963 leitete er eine Skischule in Chile, ehe er 1968 nach Lech zurückkehrte und das Hotel Kristiania erbaute. 1974 gewann der begeisterte Sportschütze WM-Bronze mit dem Team in der freien Pistole.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen