M. Schild zurück auf Schnee

Aufmacherbild
 

Die Verletzungspause von Marlies Schild scheint kürzer auszufallen, als angenommen. "Die Heilung ist auch durch das perfekte Umfeld wesentlich schneller gegangen, als angenommen. Dennoch ist derzeit eine Maximalbelastung noch nicht möglich", schildert ihr Arzt Dr. Gernot Sperner. Die 31-Jährige absolvierte bereits die ersten Schwünge im Schnee: "Das Freifahren hat bestens funktioniert, mein Knie hat gut mitgespielt." Ob sie im WM-Slalom antritt, werde erst kurz vor dem Rennen entschieden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen