Schild: Sturz beim Einfahren

Aufmacherbild

Einen Tag nach ihrem 34. Slalom-Sieg und dem damit verbundenen Rekord wird bekannt, dass Marlies Schilds Renntag einem Wechselbad der Gefühle glich. Bei einem Sturz auf dem Weg zum Start blieb die 32-Jährige zwar unverletzt, wirkte im ersten Durchgang aber etwas gehemmt. "Deshalb hatte ich im ersten Lauf kein so gutes Gefühl", erklärt sie Platz drei zur Halbzeit. Mit 32 Jahren und 200 Tagen ist Schild zudem nun die älteste Gewinnerin eines Slaloms und die drittälteste Weltcup-Siegerin.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen