Hirscher fehlerhaft, Ligety out

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher kämpft im Riesentorlauf in Val d'Isere trotz einer fehlerhaften Fahrt im ersten Lauf um den Sieg. Der Salzburger hat auf der extrem schwierigen Piste mehrfach Mühe, die Linie zu halten, und rangiert ex aequo mit Thomas Fanara (FRA) mit 0,41 Sekunden Rückstand auf Position drei. In Führung liegt dessen Landsmann Alexis Pinturault vor dem Deutschen Stefan Luitz (+0,30). Beaver-Creek-Dominator Ted Ligety scheidet mit überlegener Zwischenbestzeit aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen