Ex-Weltmeisterin tritt zurück

Aufmacherbild
 

Ex-Abfahrtsweltmeisterin Marion Rolland beendet ihre alpine Skirennsport-Karriere. Die Knie bereiteten der Französin schon länger Probleme: Bei Olympia 2010 zog sich Rolland einen Kreuzbandriss zu. Im September 2013 unterzog sie sich erneut einer Knie-Operation, im Jänner folgte nach einem Sturz der nächste Rückschlag. "Die Zeit ist gekommen, an meine Zukunft zu denken", so die 32-Jährige. "Ich habe große Momente erlebt und ich habe es geschafft, nach harten Zeiten wieder zurückzukommen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen