Nächste Operation für Riesch

Aufmacherbild
 

Susanne Riesch ist vom Pech verfolgt. Die deutsche Skirennläuferin und Schwester von Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch musste sich nach ihrem Comeback in Levi wieder unters Messer legen. Die 25-Jährige zog sich eine Blessur am Außenmeniskus zu, welche nun operativ behandelt werden musste. Die Deutsche hofft aber, in Courchevel (17.12) wieder dabei zu sein. In Levi feierte Riesch nach überstandener Verletzungspause ihr Comeback. Es war ihr erstes Rennen seit September 2011.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen