Reichelt: "Respekt vor Strecke"

Aufmacherbild
 

Hannes Reichelt hat die Streif offensichtlich gut im Griff. Der Salzburger landete in beiden Trainingsläufen auf Rang zwei. "Ich habe allerhöchsten Respekt vor dieser Strecke", erklärt Reichelt. "In der Traverse und Ausfahrt Steilhang ist es brutal unruhig, da geht es zur Sache, da schlagen dir die Ski um die Ohrwaschel." Die Trainingszeiten sieht er nicht nur positiv: "Ich mache mir ein wenig Sorgen, dass ich im Training so schnell bin. Aber es ist ein schönes Gefühl."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen