Saisonende für Rebensburg

Aufmacherbild
 

Viktoria Rebensburg muss die alpine Ski-Saison vorzeitig beenden. Die Speed- und Riesenslalom-Spezialistin aus Deutschland kommt beim Training in Bad Wiessee zu Sturz und reißt sich das Innenband im linken Knie. Das teilt der DSV am Mittwoch mit. Rebensburg soll nicht operiert werden, die 25-Jährige muss allerdings für etwa zehn bis zwölf Tage einen Gips tragen. Rebensburg liegt im Gesamtweltcup an der sechsten Stelle, bei der WM in Vail/Beaver Creek holte sie Silber im Riesentorlauf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen