Raichs Sölden-Start weiter offen

Aufmacherbild
 

Benjamin Raich steht nach seinem Kreuzbandriss mittlerweile wieder voll im Ski-Training. Einen Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden lässt der Tiroler aber weiter offen. "Dieser Hang ist extrem schwierig, extrem steil. Da musst du dich richtig trauen und kompromisslos fahren. Das zu erreichen, ist der nächste und hoffentlich letzte Schritt." Die endgültige Entscheidung soll bis Mitte nächster Woche fallen. Raichs Lebensgefährtin Marlies Schild verzichtet hingegen auf einen Sölden-Start.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen