ÖSV-Damen sitzen in den USA fest

Aufmacherbild
 

Die ÖSV-Technik-Damen müssen aufgrund des Streiks der Lufthansa-Piloten auf ihre Reise nach Europa warten. "Ich hoffe doch, dass ich bald einmal wieder zu Hause sein kann. Wir waren eh lange genug in Übersee", so die nach ihrem dritten Platz im Aspen-Slalom Weltcup-Führende Kathrin Zettel. Trainer Jürgen Kriechbaum versucht anstatt des Flugs von Denver Ersatzflüge über Houston, Boston oder New York zu bekommen. Unterdessen reisen die Speed-Ladies weiter zu den nächsten Rennen nach Lake Louise.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen