Palander vor Karriereende

Aufmacherbild

Kalle Palander bleibt vom Pech verfolgt. Der Finne, der erst vergangenen Winter nach mehrjähriger Verletzungspause sein Comeback feierte, verletzt sich bei einem Sturz in Sölden neuerlich. Der 34-Jährige zieht sich einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und wird laut Teamarzt Eero Hyvärinen in zwei Wochen operiert. Palander hatte während seiner Comeback-Versuche erklärt, dass die nächste Operation für ihn das Ende der Karriere bedeuten würde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen