ÖSV holt zum 34. Mal Nationencup

Aufmacherbild
 

Österreich gewinnt zum 34. Mal in der Geschichte den Nationencup des Ski-Weltcups. Es ist der 23. Triumph in Folge. Das ÖSV-Team beendet die Saison mit 13.676 Punkten und setzt sich damit souverän vor Italien (6.907) und der Schweiz (6.503) durch. Von den 82 Rennen konnte der ÖSV 25 gewinnen. Neben der großen Kristallkugel für Marcel Hirscher gewannen Marlies Schild (Slalom), Klaus Kröll (Abfahrt) und Hirscher (Riesentorlauf) Disziplinen-Weltcups.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen