Zwei Debütanten im ÖSV-Team

Aufmacherbild

Mathias Berthold setzt seine Ankündigung um und gibt bei den Weltcup-Rennen in Val d'Isere jungen Läufern eine Chance im Weltcup. Mit Johannes Strolz, Sohn von Olympiasieger Hubert, und Magnus Walch feiern zwei Läufer im Riesentorlauf am Samstag ihr Weltcup-Debüt. Hannes Reichelt lässt Val d'Isere wegen Rückenproblemen aus. Romed Baumann, Mathias Mayer und Vincent Kriechmayr erhalten eine Pause. Im Slalom wird wegen zeitgleich stattfindender EC-Rennen das Kontingent nicht ausgeschöpft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen