Streit ÖSV-Fenninger eskaliert

Aufmacherbild

Die Streitigkeiten zwischen ÖSV und Anna Fenninger erreichen die nächste Stufe. Der ÖSV antwortet via Anwälte auf eine Mail der Gegenseite. In dieser werden die Darstellungen der Fenninger-Seite, wonach die Medienkampagne mit dem Mercedes-Konzern besprochen wurde, als "unrichtig" bezeichnet. Fenningers Rechtsvertreter sowie Manager Kärcher werden aufgefordert, "derart unrichtige und dem wirtschaftlichen Fortkommen des ÖSV (...) schadenden Äußerungen zu unterlassen".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen