"Verbot" von Maze-Unterwäsche

Aufmacherbild

Die Entscheidung der FIS, ob die Unterwäsche von Tina Maze in Bad Kleinkirchheim regelkonform war, steht noch aus. FIS-Renndirektor Günter Hujara rät den Herren vor den Rennen in Wengen, diese Unterwäsche nicht zu tragen. "Benutzt sie nicht, bis wir die Resultate der Untersuchungen haben", so der Deutsche, der nachträgliche Qualifikationen verhindern möchte. Auch weitere Material-Tricks werden untersucht: "Uns überrascht nichts!"

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen