Weltcup-Rennen droht Absage

Aufmacherbild
 

Massive Schneefälle in den Alpen gefährden die letzten Weltcup-Rennen der Ski-Asse vor Olympia. In Kranjska Gora, Austragungsort der Damen-Rennen, gibt es über einen Meter Neuschnee, weitere 30 Zentimeter werden erwartet. "Wenn es das Wetter zulässt, werden wir fahren. Aber es wird eine Glückssache", so FIS-Renndirektor Atle Skaardal. Auch in St. Moritz, wo die Herren-Abfahrt auf dem Programm steht, wird bis zu einem Meter Neuschnee gemessen. Das Training musste bereits abgesagt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen