Neureuther bangt um Saisonstart

Aufmacherbild
 

Felix Neureuthers Einsatz zum Saisonstart des Ski-Weltcups Ende Oktober in Sölden wackelt. "Ich starte nur, wenn ich fit bin. Danach sieht es aber heute nicht aus", erklärt der Deutsche in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. Neureuther laboriert an den Nachwirkungen einer Knöchel-OP. Die Operationswunde des 29-Jährigen sei auch drei Monate nach dem Eingriff nicht ganz geschlossen. Der ursprüngliche Plan sah vor, dass er bereits nach zwei Wochen Pause wieder voll trainieren kann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen