Neureuther denkt an Rücktritt

Aufmacherbild
 

Slalom-Vizeweltmeister Felix Neureuther denkt aufgrund seiner ständigen, körperlichen Probleme an einen Rücktritt. "Ich liebe das Skifahren und würde unheimlich gerne weitermachen. Aber wenn der Körper das Stopp-Schild davorstellt, muss man erkennen: Jetzt ist es Zeit, zu gehen", schließt der Deutsche ein Karrriereende nach dem kommenden Winter im "Münchner Merkur" nicht aus. Der 29-Jährige kämpft mit den Folgen einer Sprunggelenks-OP, in der Vorsaison machten ihm Rückenprobleme zu schaffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen