Verletzungsteufel sucht ÖSV heim

Aufmacherbild
 

Nach zahlreichen Rücktritten muss der ÖSV nun auch noch eine Verletzte beklagen. Stefanie Moser verschneidet beim Training in La Parva (Chile) unglücklich und kommt zu Sturz. Dabei zieht sich die 27-jährige Tirolerin einen Innenbandeinriss im rechten Knie zu, im linken Knie erleidet sie einen Meniskus- und Kapseleinriss. Hinzu kommt eine Knochenabsplitterung im rechten Mittelfinger. Moser kehrt am Samstag mit der Mannschaft nach Österreich zurück, sie fällt mehrere Wochen aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen