Bode Miller fällt bis Jänner aus

Aufmacherbild

Bode Millers Verletzungspause dauert länger als gedacht. Der 37-Jährige, der bereits den Saison-Auftakt in Sölden wegen Rückenproblemen auslassen musste, muss sich in Colorado einer Rücken-Operation unterziehen. Der US-Star verpasst somit neben den Speed-Rennen in Lake Louise auch seine Heimrennen in Beaver Creek. Gerüchten zufolge dürfe er länger nicht Ski fahren und könne frühestens im Jänner 2015 beim Klassiker in Wengen in den Ski-Weltcup zurückkehren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen