Startet Miller doch in Wengen?

Aufmacherbild
 

Das Rätselraten um Bode Millers Gesundheitszustand geht weiter. Wurde zuletzt noch berichtet, der 37-Jährige habe nach seiner Rücken-OP nach wie vor Schmerzen und denke an ein Karriereende, könnte er nun doch in Wengen wieder in den Weltcup einsteigen. Wie US-Männer-Chefcoach Sasha Rearick durchblicken lässt, wird Miller das erste Training auf der Lauberhorn-Abfahrt (Dienstag, 13.1.) bestreiten. Ob er auch das Rennen in Angriff nimmt, ist noch nicht klar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen