Mercedes reagiert auf Streit

Aufmacherbild
 

Mercedes meldet sich nach dem öffentlichen Streit zwischen Anna Fenninger und dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) zu Wort. "Da wir in keiner Weise die sportliche Zukunft von Anna Fenninger gefährden wollen, werden wir sofort alle Schaltungen - soweit noch möglich - stornieren. Das sportliche Wohl geht natürlich vor unsere aktuelle Charity Aktion für Laureus", erklärt Bernhard Bauer, Leiter PR bei Mercedes-Benz Österreich. Man sei davon ausgegangen, dass die Aktion abgesprochen wurde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen