Mayer bangt um Weltcup-Auftakt

Aufmacherbild

Matthias Mayer bangt um seinen Start beim Ski-Weltcupauftakt in Sölden am 25. Oktober. Der Abfahrts-Olympiasieger zieht sich am Montag im Super-G-Training am Pitztaler Gletscher eine schwere Schuhrandprellung an beiden Beinen zu. "In den nächsten zehn Tagen komme ich sicher nicht in die Skischuhe", ist der 25-jährige Kärntner froh, dass nicht mehr passiert ist. "Ich hoffe, dass ich in Sölden schmerzfrei an den Start gehen kann. Wenn dem nicht so ist, muss ich das Rennen leider auslasen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen