Mayer mit Platz zwei zufrieden

Aufmacherbild

Matthias Mayer zeigt sich trotz des knapp verpassten Sieges in der Abfahrt von Santa Caterina mit Platz zwei zufrieden. "Mir tut es gut, gerade nach dem Super-G in Gröden, wo ich ausgefallen bin, und dem Riesentorlauf in Alta Badia", erklärt der Kärntner. "Es schadet nicht, wenn ich es einmal ins Ziel bringe." Der Olympiasieger muss sich US-Sieger Travis Ganong nur um neun Hundertstel geschlagen geben. "Ich wollte auch unten die schnelle Linie fahren, aber es hat mir den Ski verschlagen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen