Mayer: Comeback in Beaver Creek?

Aufmacherbild
 

Matthias Mayer macht nach seinem am 15. Oktober erlittenen Innenbandeinriss und der Wirbelsäulen-Prellung Fortschritte. "Ich hoffe, dass ich Daumen mal Pi in vier Wochen wieder Skifahren kann", so der Kärntner, der ein Renn-Comeback bei den Weltcup-Rennen in Beaver Creek anvisiert. "Es verläuft alles nach Wunsch, ich habe schon zum Trainieren angefangen. Ich arbeite am Heimtrainer, im Fitnessstudio, mache einige Übungen zur Stärkung der Muskulatur. Und Koordinationsübungen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen