Schweizerin Schild tritt zurück

Aufmacherbild

Martina Schild verkündet ihren Rücktritt vom aktiven Ski-Sport. Die Schweizerin verpasste wegen Rücken-Problemen die komplette Saison 2012/13. Beim Gletschertraining traten die Beschwerden wieder auf. "Die Zeit ist gekommen, einen Schlussstrich zu ziehen. Ich bin im Kopf nicht mehr bereit, mit letzter Konsequenz an meine Grenzen zu gehen", so die 32-Jährige. Schild gewann 2006 überraschend Olympia-Silber in der Abfahrt. 2007 feierte sie im Super G in Lake Louise ihren einzigen Weltcupsieg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen