Saisonende für Marlies Schild

Aufmacherbild
 

Marlies Schild stellt die Slalom-Ski wieder ins Eck - zumindest für diesen Winter. "Aufgrund von wiederkehrenden Problemen mit dem rechten Knie muss ich meine heurige Saison nun endgültig beenden", erklärte die Salzburgerin am Mittwoch. Statt in Ofterschwang und beim Weltcup-Finale in Lenzerheide zu starten, wird sie ihre Therapie fortsetzen. "Ich möchte mich ausrasten, um für die nächste Saison wieder fit zu sein", so die 31-Jährige weiter. Im WM-Slalom von Schladming wurde Schild Neunte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen