Maze verliert Erfolgs-Trainer

Aufmacherbild
 

Nach dem Triumph im Gesamtweltcup verliert Tina Maze ihren Trainer. Der Italiener Livio Magoni verlässt das Privat-Team der Slowenin und kehrt in seine Heimat zurück. Er übernimmt die Technik-Gruppe der Damen und soll ein neues, junges Team aufbauen. "Ich wünsche Livio viel Glück bei seinem neuen Abenteuer", so Tina Maze. Andrea Massi, Cheftrainer und Freund von Tina Maze, erklärt, dass man bereits Ersatz für Magoni habe. Aus vertraglichen Gründen könne er aber den Namen nicht nennen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen