DSV-Asse mit Kreuzbandriss out

Aufmacherbild

Die deutschen Ski-Herren müssen ausgerechnet vor dem Heim-Weltcup in Garmisch zwei Ausfälle hinnehmen. Wie der DSV am Donnerstag mitteilte, erlitten Stefan Luitz und Andreas Sander im Training Kreuzbandrisse. Der RTL-Spezialist und der Abfahrer wurden bereits operiert. Beide müssen rund sechs Monate pausieren, so die behandelnden Ärzte. Bei der WM in Schladming hatten bereits die Geschwister Gina und Tobias Stechert sowie Abfahrer Stephan Keppler verletzungsbedingt abreisen müssen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen