Ligety: "War fast schon dumm"

Aufmacherbild
 

Ted Ligety schockt mit einem Traumlauf in Sölden die Konkurrenz. Der US-Amerikaner gewinnt den RTL mit 2,75 Sekunden Vorsprung. "So etwas gelingt wohl nur einmal im Leben", freut sich der RTL-Weltmeister. "Ich war im zweiten Durchgang voll am Limit. Mehr Risiko war nicht mehr möglich, das war eigentlich fast schon dumm. Aber ich habe es mit viel Glück ins Ziel geschafft." Marcel Hirscher staunt über den Vorsprung: "Drei Sekunden, da kann ich nicht einmal neidig oder böse sein."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen